Schülergottesdienst

Wenn der ganze Dom nur so sirrt vor lauter jungen Stimmen, eine Band Musik macht und Jungs und Mädchen aus vollem Halse singen, Plakate entrollen oder ihre Wünsche auf die Domsäulen schreiben – dann ist Schülergottesdienst im Berliner Dom.

Hunderte Jungen und Mädchen aus Berliner und Brandenburger Grundschulen und Gymnasien besuchen jedes Jahr die großen Schülergottesdienste am Buß- und Bettag und am Reformationstag. Beide Veranstaltungen sind mittlerweile Tradition.

Willkommen sind alle Schülerinnen und Schüler, egal welcher Konfession oder Religion sie angehören. Regelmäßig sitzen deshalb auch ganze Schulklassen aus Neukölln in den Bankreihen, viele der älteren Mädchen sogar mit Kopftuch.
Lehrer, die mit ihren Klassen an den Schülergottesdiensten teilnehmen möchten, müssen sich nicht vorher anmelden. Falls Sie jedoch Fragen haben, können Sie sich gerne an den zuständigen Domprediger Michael Kösling wenden.


XS
SM
MD
LG