Aktuelles

Baubeginn in der Hohenzollerngruft

Ab dem 1. März 2020 schließt der Berliner Dom die Tore zur Hohenzollerngruft für umfangreiche Bau- und Sanierungsmaßnahmen. Diese dauern voraussichtlich bis zum Frühjahr 2023. Während der gesamten Bauzeit kann die Grablege unter dem Berliner Dom nicht besichtigt werden.

Mehr erfahren

„Wir möchten nicht warten, bis der nächste Anschlag passiert“

KÜNSTLER STEHEN ZUSAMMEN! - Benefizkonzert gegen Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit heißt ein neues Veranstaltungsformat, das die jüdische Kantorin Avitall Gerstett und Domkantor Tobias Brommann gemeinsam ins Leben rufen. Erstes Konzert mit freiem Eintritt - 15. Februar 2020, 20 Uhr

Mehr erfahren

400. Geburtstag des Großen Kurfürsten

Einer der bedeutendsten Persönlichkeiten, die in der Hohenzollerngruft unter dem Berliner Dom bestattet sind, ist Friedrich Wilhelm von Brandenburg, genannt der Große Kurfürst. Am 16. Februar 2020 jährt sich der Geburtstag des – nicht unumstrittenen - preußischen Herrschers zum 400. Mal.

Mehr erfahren

Jahresmotto 2020 DEMUT - Was zügelt uns?

DEMUT - dieser Begriff klingt wie aus einem anderen Jahrhundert, dabei ist er aktuell wie nie. Der Berliner Dom hat dieses zentrale Thema deshalb zu seinem Jahresmotto erwählt. Klimawandel, Kriege, Künstliche Intelligenz, Konsum... überall müssen wir fragen, was uns eigentlich noch zügelt?

Mehr erfahren

"Berliner Luft" auf der Großen Sauerorgel

Die neue CD von Domorganist Andreas Sieling „Berlin!“ vereint Orgelwerke Berliner Komponisten, romantische Musik von Mendelssohn, Otto Dienel, August Haupt u.a. sowie Berliner Gassenhauer. eine Hörprobe vom Bonus-Track der CD finden Sie hier:

Mehr erfahren

Andacht für den Frieden

Mit Beginn der Passionszeit Ende Februar führen wir im Berliner Dom eine neue Andacht ein - die Friedensandacht - Jeden Freitagabend um 18.00 Uhr sind Sie herzlich eingeladen, mit uns den Frieden ins Gebet zu nehmen.

Mehr erfahren

Sicherheitsbestimmungen - große Taschen und Koffer sind im Dom nicht erlaubt!

Bitte achten Sie darauf, dass es aus Sicherheitsgründen generell nicht gestattet ist, große Taschen, Rucksäcke und Tüten (größer als Din A4) sowie Koffer und Gepäckstücke mit in den Berliner Dom zu nehmen. Dies gilt für Konzerte, Gottesdienste und Besichtigungen.

Mehr erfahren

Januar - Brandauer liest Bonhoeffer, Gedenkgottesdienst, Requiem für Auschwitz

Anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau findet im Berliner Dom am 25. und 26. Januar ein Gedenkwochenende mit Lesung, Gottesdienst und Konzert bei freiem Eintritt statt.

Mehr erfahren

Hilfe, der Dom bröselt!

Der denkmalgeschütze Berliner Dom bröckelt und bröselt an allen Enden und braucht dringend Ihre Hilfe. Jeder Euro zählt. Werden auch Sie ein Mitglied der Dom-Unterstützer Familie und spenden Sie für den Erhalt des Berliner Domes.

Mehr erfahren

Audioguide für Kinder

Im Berliner Dom bieten wir seit kurzem einen speziellen Audioguide für Kinder an. Eine halbe Stunde lang vermitteln wir mit dem Audioguide hörspielartig Wissen rund um den Dom, das auch Kinder unterhält. Ausleihe für 4,- Euro an der Domkasse.

Mehr erfahren
XS
SM
MD
LG