Berliner Domkantorei

Musik im Berliner Dom kann den Zuhörer erheben, davontragen, ja regelrecht beseelen. Vor allem die zahlreichen Werke der Chormusik sind wie geschaffen für den Berliner Dom, seine üppige Akustik und sein fast schon professionelles Laienensemble – die Berliner Domkantorei.

Der Chor besteht seit 1961 und hat circa 150 Mitglieder aus allen Berufsgruppen, die in verschiedenen kleineren und größeren Ensembles singen: Oratorienchor, Kammerchor, Auswahlchor, Gottesdienstchor und Schola. Die Kantorei gibt jedes Jahr mehrere Konzerte und bereichert mit ihrem Gesang zahlreiche Gottesdienste im Berliner Dom. Darüber hinaus finden offene Mitsingprojekte für alle Interessierten (auch ohne Chorerfahrung) statt.

Bachs Weihnachtsoratorium, seine großen Passionen, Händels Messias, Mozarts Requiem – all diese Klassiker der Kirchenmusik führen die Sängerinnen und Sänger der Berliner Domkantorei regelmäßig im Berliner Dom auf. Auf dem Programm stehen aber auch weniger bekannte Werke und zeitgenössische Stücke. In den letzten Jahren führten Konzertreisen den Chor zudem nach Israel, Litauen, Schweden und in weitere europäische Länder.

Die Geschichte der Berliner Domkantorei ist, wie so vieles in Berlin, stark von der Teilung der Stadt geprägt.

Nächste Kantorei-Termine im Berliner Dom:

Die Ensembles der Berliner Domkantorei

Die Schola der Berliner Domkantorei gab anlässlich des 500jährigen Reformationsjubiläums im November 2016 ein Konzert in Jerusalem.

Der Oratorienchor besteht aus ca. 100 Sängerinnen und Sängern und führt jährlich 3 - 4 große Werke auf. Für die Mitwirkung in den Domgottesdiensten ist der Chor in Teilchöre aufgeteilt, die jeweils 3 mal im Jahr singen.

Der Kammerchor besteht aus ca. 32 Sängerinnen und Sängern und erarbeit anspruchsvolle und virtuose Chormusik, die ebenfalls in Gottesdiensten und Konzerten im Berliner Dom und außerhalb erklingt.

Der Auswahlchor erarbeitet an 3 – 4 Wochenenden im Jahr anspruchsvolle Chormusik, die in liturgischen und konzertanten Formaten im Berliner Dom erklingt.

Der Gottesdienstchor erarbeitet an 3 – 4 Wochenenden im Jahr anspruchsvolle Chormusik, die in vorwiegend liturgischen Formaten im Berliner Dom erklingt.

Die Schola tritt projektbezogen zusammen, um in ausgewählten Gottesdiensten und Konzerten gregorianische Choräle erklingen zu lassen.


Kontakt zur Berliner Domkantorei

Oberpfarr- und Domkirche zu Berlin
Büro der Berliner Domkantorei
Hanna Töpfer
Am Lustgarten
10178 Berlin
Telefon +49 (0)30 202 69 – 118
E-Mail domkantorei(a)berlinerdom.de

Hörbeispiel in unserer Mediathek

Agnus Dei - Eduard Grell
XS
SM
MD
LG