Dommuseum

Besucherinnen und Besucher können sich im Dom-Museum einen Eindruck von der wechselvollen Baugeschichte des Berliner Domes machen. Herzstücke der Ausstellung sind die meterhohen Architektur-Modelle aus Holz und Gips. Sie zeigen Entwürfe des berühmten preußischen Architekten Friedrich August Stüler, die nicht verwirklicht wurden.

Beeindruckend sind auch die Modelle, die den Innenraum des heutigen Domes im Maßstab 1:25 nachbilden. Wie in einem überdimensionalen Puppenhaus ist über eine Spiegelkonstruktion das Kaiserliche Treppenhaus zu sehen, die (abgerissene) Denkmalskirche und der Innenraum der Predigtkirche.


Original und 'Fälschung'

Sehenswert im Dom-Museum ist auch ein Gemälde des Künstlers Albert Hertel. Bis zum zweiten Weltkrieg hing sein Bild ‚Nazareth‘ im Kaiserlichen Treppenhaus, an prominenter Stelle, direkt gegenüber dem Aufgang. Von den insgesamt 13 Bildern, die den Aufgang schmückten, gingen fünf in den Kriegswirren verloren, unter anderem auch ‚Nazareth‘. Lediglich eine schwarz-weiß Fotografie aus dem Archiv der Staatlichen Schlösser und Gärten in Potsdam erinnerte an das Hertel-Bild. Außerdem existierte noch eine knapp DIN A4 große Farbvorlage. 1988 rekonstruierte der brandenburgische Restaurator und Maler Ekkehard Koch nach Foto und Farbvorlagen das Gemälde ‚Nazareth‘ für das Kaiserliche Treppenhaus.

2011 entdeckte ein ehemaliger Kustos der Schlösser und Gärten von Sanssouci, das verschollen geglaubte Gemälde im so genannten Fremdbesitz-Katalog der Alten Nationalgalerie. Das Bild war zwar leicht beschädigt, sollte dennoch zurück in den Berliner Dom. Dank einer Spende von 15.000 Euro des Berliner Dombau-Vereins wurde Koch ein zweites Mal mit der Arbeit für ‚Nazareth‘ beauftragt. Dieses Mal restaurierte er das Original, das seitdem wieder im Dom hängt. Allerdings kam es nicht an seinen ursprünglichen Platz, sondern ins Dom-Museum, wo man es heute bewundern kann. Die Kopie des ‚Nazareth‘ Bildes gehört mittlerweile ebenfalls zur Geschichte des Domes und blieb deshalb im Kaiserlichen Treppenhaus.


XS
SM
MD
LG