• Sa 24. Sep 2022
  • 20.00 – 21.30 Uhr

Lesung mit Anna Schudt & Jörg Hartmann

Albert Ramsdell Gurneys Schauspiel „LOVE LETTERS“
Szenische Aufführung
Predigtkirche
Jörg Hartmann. Foto: Silvia Medina

Anna Schudt und Jörg Hartmann lesen am 24.09.2022 aus Albert Ramsdell Gurneys Schauspiel „LOVE LETTERS“ . Beide über deutsche Grenzen hinaus bekannt als Ermittler- Paar Faber und Bönisch im Dortmunder Tatort. Beide Schauspieler sind aber auch aus zahlreichen Filmen oder dem Theater bekannt. So Anna Schudt in „Ein Schnupfen hätte auch gereicht“, für den sie 2018 den Emmy- Award in New York erhielt oder „Aufbruch in die Freiheit“. Der Grimme- Preisträger Jörg Hartmann erreicht sein Millionenpublikum nicht allein als oft schwieriger Hauptkommissar- Typ im Tatort; auch als einer der Hauptcharaktere in der mit fast allen Preisen ausgezeichneten Serie „Weissensee“ stellte er seine großartige Schauspielkunst und sein breites Spektrum unter Beweis. An der Berliner Schaubühne ist Jörg Hartmann seit Jahren in verschiedenen Rollen zu erleben; aktuell außerordentlich beeindruckend als Professor Bernhardi im gleichnamigen Stück oder in „Jugend ohne Gott“.

Tickets: 41,- bis 59,-€

Möglichkeiten des Kartenkaufs:

Onlinebuchung (>>> siehe Link unten)

Ticketanfrage per Mail an: ticket@berlinerdom.de

Ticketanfrage per Telefon: 030 202 69 136 (dienstags von 10 - 16 Uhr)

Konzertkasse im Berliner Dom (Portal 9): Montag-Samstag: 11-16 Uhr 

Am Konzerttag selbst gibt es ebenso eine Abendkasse, Öffnung 90 Minuten vor Konzertbeginn.

Einlass i.d.R. 30 Minuten vor Konzertbeginn. 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Bitte beachten Sie:
Wenn Sie über unseren Partner Eventim direkt online buchen, fallen zusätzlich zum Ticketpreis Vorverkaufsgebühren an.

XS
SM
MD
LG