• Do 13. Mai 2021
  • 10.00 – 11.00 Uhr

Festgottesdienst zu Christi Himmelfahrt gemeinsam mit St. Petri - St. Marien

Auch als Liveübertragung auf www.berlinerdom.de/live
Predigtkirche

Predigt: Superintendent Dr. Bertold Höcker, Pfarrerin Corinna Zisselsberger, Domprediger Michael Kösling
Chor: Staats- und Domchor Berlin
Leitung: Professor Kai-Uwe Jirka
Orgel: Domorganist Prof. Dr. Andreas Sieling

Himmelfahrt wagen 2021- vom Ich zum Wir

Im und vor dem Berliner Dom
10:00 – 11:00 Festgottesdienst
11:15 – 11:45 Installation und Outdoor-Singen
Den traditionellen Festgottesdienst an Himmelfahrt (13. Mai 2021) feiert die Berliner Domgemeinde in diesem Jahr gemeinsam mit der Kirchengemeinde St. Petri – St. Marien. Im Gottesdienst um 10 Uhr wird die Lyrikerin Daniela Danz die Kanzelrede halten. Danz’ neuester Gedichtband „Wildniß“ thematisiert die Ambivalenz des heutigen Wildnisbegriffs in Bezug auf Natur und Gesellschaft. Die Lyrikerin und Schriftstellerin hat für ihre auch international bekannten Arbeiten mehrere renommierte Preise gewonnen, unter anderen 2019 den Deutschen Preis für Nature Writing. Beim Festgottesdienst spielen die lautten compagney Berlin und ein Ensemble des Staats- und Domchores Himmelfahrtskantaten von Buxtehude, Telemann und Stölzel. Statt des Prozessionszuges vom Dom zu St. Marienkirche - auf dem in diesem Jahr pandemiebedingt verzichtet werden muss – gibt es in diesem Jahr eine Klanginstallation im Berliner Lustgarten. Musikerinnen und Musiker werden zwischen Berliner Dom, Altem Museum und Humboldtforum Choralfragmente aus Himmelfahrtsliedern spielen. Dabei stehen sie pandemiekonform vereinzelt und mit sehr viel Abstand zueinander und nehmen akustisch Kontakt zueinander auf. Die Tanzperformerin Berit Jentzsch sorgt für die passende Choreographie.

Kindergottesdienstangebot online

Schutz- und Hygienekonzept für Gottesdienste und Vespern

Der Berliner Dom lädt Sie herzlich zu unseren Gottesdiensten und Vespern ein. Auf Grund der Bestimmungen des Berliner Senates und unserer internen Gegebenheiten darf aktuell nur eine begrenzte Anzahl von BesucherInnen anwesend sein, dies unter Einhaltung der geltenden Schutz- und Hygienebestimmungen. Alle anderen Interessierten können unsere Gottesdienste und Vespern im Live-Stream auf unserer Website verfolgen. Unsere Gottesdienste werden auf Basis eines Schutz- und Hygienekonzeptes durchgeführt, dieses können Sie auf Wunsch zur Einsicht anfordern (Tel.: 030 202 69 - 182 oder per E-Mail: gaillard@berlinerdom.de) oder sich von unseren Mitarbeitenden vor Ort zur Ansicht aushändigen lassen.

Um Sie vor, während und nach dem Gottesdienst zu schützen bitten wir Sie, die folgenden Regelungen einzuhalten:
Bitte halten Sie die gesamte Zeit über den geforderten Mindestabstand von mindestens 1,5m zu Personen, die nicht Ihrem Haushalt angehören, ein.
Tragen Sie im Innenraum immer einen medizinischen Mundschutz (FFP2 oder FFP3, notfalls OP-Maske), auch während des gesamten Gottesdienstes. Ausnahmeregelungen können wir auf Grund der aktuell angespannten Situation leider nicht akzeptieren, dies gilt auch für Personen mit Attest, bereits Geimpfte sowie Kinder unter 6 Jahren.
An den Ein- und Ausgängen stehen für Sie Desinfektionsmittel bereit.
Seien Sie bitte rechtzeitig vor Ort, der Einlass beginnt bereits 35 Minuten vorab. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur der erlaubten Besucherzahl Zutritt gewähren können.
Unsere Mitarbeitenden begrüßen Sie vor Ort und weisen Sie ein: Bitte belegen Sie nur die entsprechend gekennzeichneten Plätze, ein Umverteilen der ausgelegten Sitzplatzmarkierungen darf nicht erfolgen.
Auf Grund der Pflicht zur Dokumentation werden Ihre Personendaten vor Ort in unserem Besucherschein aufgenommen (Name, Anschrift, Telefonnummer) und für 4 Wochen auf Basis der geltenden Datenschutzbestimmungen aufbewahrt.
Lassen Sie sich bitte nicht von diesen umfänglichen Regelungen abschrecken – wir freuen uns sehr auf Sie und darauf, wieder mit Ihnen gemeinsam Gottesdienst feiern zu können.
XS
SM
MD
LG