• Sa 18. Jan 2020
  • 19.00 – 20.00 Uhr

Trauerfeier für Domkantor i.R. KMD Herbert Hildebrandt

Predigtkirche

Predigt: Dompredigerin Dr. Petra Zimmermann
Chor: Berliner Domkantorei
Leitung: Domkantor Tobias Brommann
Orgel: Domkantor Tobias Brommann

Die Domgemeinde trauert um ihren ehemaligen Domkantor Herbert Hildebrandt, der im Alter von 84 Jahren am Heiligen Abend 2019 verstorben ist. Hildebrandt, der aus einer ostpreußischen Pfarrfamilie abstammte, gelangte nach der Flucht ab 1945 in den damaligen Ostteil Berlins. Nach Absolvierung seines Kirchenmusikstudiums in Halle (Saale) war er zunächst Kantor an der Berliner Versöhnungskirche, die 1985, auf Veranlassung der DDR-Regierung, gesprengt worden war.

1961, just in dem Jahr, als die damalige Berliner Mauer gebaut wurde, wodurch die im Speergebiet gelegene Berliner Versöhnungskirche unzugänglich wurde, kam ihm die Idee, die im damaligen Ostteil Berlins lebenden und heimatlos gewordenen Sängerinnen und Sänger an der Oberpfarr- und Domkirche zu Berlin zusammenzuführen und die Berliner Domkantorei zu gründen. Sein Wirken füllte am Berliner Dom eine Lücke, die entstanden war, weil durch den Mauerbau die überwiegend im Westteil Berlins lebenden Chorsänger des Staats- und Domchores ihre Domkirche bis 1989/90 kaum nutzen konnten. Durch diese Umstände verdankt die Domgemeinde und ganz Berlin Herrn Hildebrandt einen der besten Laienchöre der Stadt, die er 42 Jahre lang geleitet hat.

1974 wurde Herbert Hildebrandt zum Kirchenmusikdirektor ernannt. Anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Berliner Domkantorei wurde Herbert Hildebrandt 2011 das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen.

XS
SM
MD
LG