• So 10. Nov 2019
  • 10.00 – 11.30 Uhr

Gottesdienst zum 30-jährigen Jubiläum des Falls der Mauer

Drittletzter Sonntag des Kirchenjahres
Predigtkirche
Dr. Krätschell und Prof. Garton Ash, Oxford, 2005

Predigt: Superintendent i.R. Dr. h.c. Werner Ernst Krätschell
Orgel: Domorganist Andreas Sieling

Gottesdienst mit dem Zeitzeugen Dr. Werner Kretschell

Der 30. Jahrestag des Mauerfalls beschäftigt auch den Berliner Dom an diesem Wochenende intensiv. So wird der Gottesdienst am 10. November dem Gedenken an den Mauerfall gewidmet sein. Dazu wird der ehemalige Superintendent Dr. Werner Krätschell die Predigt halten. Erst unlängst ist sein Buch »Die Macht der Kerzen. Erinnerungen an die Friedliche Revolution« erschienen. Krätschell war Superintendent des Kirchenkreises Pankow, und er hatte, wie er selber schreibt, »das Glück«, sich »besonders nah an den großartigen und unerwarteten Veränderungen befunden zu haben«. Denn in Pankow wohnten viele Führungspersönlichkeiten der DDR, in Pankow waren auch viele Botschaften und Residenzen angesiedelt, hier spielt sich in jener Zeit sehr viel ab. So ist Werner Krätschell ein authentischer Zeuge der Vorgänge, die zum Mauerfall geführt haben. Wir dürfen auf seine Predigt gespannt sein.


Rede des Karlspreisträgers Timothy Garton Ash

Timothy Garton Ash, 1955 geboren, ist einer der renommiertesten britischen Historiker und ein hervorragender Kenner der deutschen Geschichte. Mit dem Mauerfall verbindet ihn viel, hat er doch u.a. als junger Historiker zur politischen Situation der DDR schon in den späten 1970er Jahren vor Ort recherchiert und Dr. Werner Krätschell, der im vorausgehenden Gottesdienst predigt, schon 1978 besucht. Seine Rede wird er zum Thema “Es geschah ein Wunder”: 1989 und die Krise der Nachmauerwelt." halten.

Timothy Garton Ash ist Professor für Europäische Studien an der Universität Oxford und Senior Fellow an der Hoover Institution der Stanford University. Daneben schreibt er regelmäßig für wichtige internationale Zeitungen und Zeitschriften. Am 25. Mai 2017 verlieh das Direktorium des
Karlspreises zu Aachen an Timothy Garton Ash als 59. Preisträger den Karlspreis.

XS
SM
MD
LG