• Mi 15. Mai 2019
  • 19.30 – 22.00 Uhr

Gespräche bei Brot und Wein

»Künstliche Intelligenz und die Zukunft des Menschen«
Gemeindeveranstaltung
Sophie-Charlotte-Saal

Die Begriffe »Künstliche Intelligenz« und »Maschinelles Lernen« sind heute in aller Munde. Gerade wurde das Wissenschaftsjahr 2019 zum Thema »Künstliche Intelligenz« ausgerufen. Was verbirgt sich hinter dem Schlagwort? Entsteht hier wirklich etwas Neues, gar ein künstlicher Geist ohne Körper? Der Mensch schafft sich neuartige intelligente Werkzeuge, die unsere Welt stark verändern werden. Was bedeutet das für unser Menschsein? Welche Rolle kann der Glaube beim Blick auf den Menschen angesichts dieser Entwicklungen spielen?

Prof. Dr. Heribert Vollmer, geb. 1964, ist seit 2002 Professor an der Leibniz Universität Hannover und leitet dort das Institut für Theoretische Informatik. In der Lehre vertritt er das Gebiet der logischen und algorithmischen Grundlagen der Informatik. Den Schwerpunkt seiner Forschung bilden Untersuchungen prinzipieller Grenzen maschineller algorithmischer Verfahren.

Die Veranstaltungsreihe »Gespräche bei Brot und Wein«:
Jahresmotto 2019: »Was ist der Mensch?«
Die Gespräche bei Brot und Wein sind offene Gesprächsabende über elementare Themen des christlichen Glaubens. Sie richten sich an alle Interessierte, die sich informieren und mit anderen austauschen möchten. Ein Impulsreferat, freie Gespräche an den Tischen und ein meditativer Abschluss bilden die Grundelemente der Abende. Danach besteht die Möglichkeit zum lockeren Austausch.
Durch die Abende führt Domprediger Thomas C. Müller.

XS
SM
MD
LG