• Mo 04. Feb 2019
  • 19.00 – 20.00 Uhr

Liturgische Vesper am Petrusaltar

mit Mitgliedern des Johanniter- und Malteserordens
Predigtkirche

Seit 1997 gibt es die ständige Einrichtung eines Stundengebets am Berliner Dom. Als Gebetsform wurde die Vesper gewählt, die seither an jedem ersten Montag des Monats um 19.00 Uhr am Petrusaltar gefeiert wird. Von Anbeginn sollte sie den Charakter eines öffentlichen, ökumenischen und gemeinsamen Stundengebets von Mitgliedern der Domgemeinde, Dombesuchern und Mitgliedern des Johanniter- und Malteserordens tragen. Das Stundengebet gründet in der monastischen Tradition liturgischer Gebete zu den Tageszeiten. Es ist ein Lobpreisgebet, dient der geistlichen Stärkung, ist Fürbitte für unsere kranken und notleidenden Mitmenschen und ist Danksagung.

XS
SM
MD
LG