• Sa 10. Nov 2018
  • 18.00 – 19.30 Uhr

Friede auf Erden

Gedenkkonzert 100 Jahre nach dem Ende des 1. Weltkriegs
Chorkonzert
Predigtkirche
Internationales Chortreffen mit dem Staats- und Domchor Berlin im Berliner Dom


1918: das letzte Jahr des ersten Weltkrieges – und das Ende des deutschen Kaiserreichs. Auch für das Berliner Musikleben war dies ein entscheidendes historisches Ereignis. Aus dem vormals „königlichen Hof- und Domchor“ wurde eine bis heute fortbestehende demokratische Einrichtung: der Staats- und Domchor. Gemeinsam mit der Domgemeinde erinnert er zum Jahrestag des Waffenstillstands mit Musik, Gebet und Begegnung an die Kriegsgeschehnisse, gedenkt der Toten und bittet für die Gegenwart um Frieden. Dazu werden im Rahmen eines internationalen Chortreffens Sänger aus Großbritannien, Frankreich und Russland im Berliner Dom erwartet.


PROGRAMM:

Louis Vierne: Kyrie (1899)
Arnold Schönberg: Friede auf Erden (1907)
Georg Schumann: Wo ist ein Mensch, wenn er tot (1914)
Arthur Honegger/Paul Claudel: La danse des morts (1938)
Felix Mendelssohn Bartholdy: Verleih uns Frieden (Berlin / Rom 1831)

MITWIRKENDE:

FRANKREICH: Les Petits Chanteurs de Lyon
GROSSBRITANNIEN: Tiffin Boys‘ Choir / Kingston
RUSSLAND: Knabenchor der Popov Chorkunstakademie Moskau
DEUTSCHLAND: Staats- und Domchor Berlin
Margarita Breitkreiz – Rezitation
Kammersymphonie Berlin

Musikalische Gesamtleitung: Kai-Uwe Jirka

Mit freundlicher Unterstützung der Berliner Dom Stiftung.

Die Familienkarte (40,-€) für 2 Erwachsene und 2 Kinder ist nur an den Kassen des Berliner Domes erhältlich!

Kartenverkauf:
Konzertkasse im Dom
Telefon (030) 202 69 136
Montag bis Samstag: 11.00 – 18.00 Uhr
Sonntag: 12.00 – 18.00 Uhr und an den bekannten Vorverkaufsstellen.

Einlass i.d.R. 30 Minuten vor Konzertbeginn.

Bitte beachten Sie:
Wenn Sie über unseren Partner eventim direkt online buchen, fallen zusätzlich zum Ticketpreis Vorverkaufsgebühren an.

XS
SM
MD
LG