Domchor "Neue Lieder"

An einem Sonntag im Monat feiert der Berliner Dom einen Abendgottesdienst, in dem vor allem neues geistliches Liedgut auf dem Programm steht. Dazu zählen Lieder, die seit Mitte des 20. Jahrhunderts entstanden sind und zum Teil auch bereits Eingang in das Evangelische Gesangbuch gefunden haben.

Ein Beispiel dafür ist das Lied „Ich steh vor dir mit leeren Händen, Herr“ des niederländischen Theologen und Dichters Huub Oosterhuis (*1933).

Der Domchor „Neue Lieder“ möchte die Gottesdienstgemeinde beim Singen und Erlernen der teilweise noch wenig bekannten Lieder unterstützen. Gegründet wurde das Ensemble Anfang 2018 von Domorganist Prof. Dr. Andreas Sieling, zunächst unter dem Namen Oosterhuis-Chor. Heute leitet Jakub Sawicki den kleinen Laienchor. Die Probe findet jeden Dienstag von 19.00 bis 20.30 Uhr im Luise-Henriette-Saal statt.

Sie möchten gern im Domchor „Neue Lieder“ mitsingen? Dann kommen Sie doch zu einer „Schnupperprobe“ vorbei. Auch männliche Stimmen sind herzlich willkommen. Chorerfahrung und Notenkenntnisse sind wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich. Wir freuen uns auf Sie!

Nächste Chorprobe:

Informationen

Chorprobe dienstags
19.00 – 20.30 Uhr
Luise-Henriette-Saal

Einlass über Portal 2

XS
SM
MD
LG