Saison 2018/2019 mit der Berliner Domkantorei

Tradition, Britannien, Romantik – Saison 2018/2019 in der Berliner Domkantorei

In der Saison 2018/2019 stehen wieder schöne, zum Teil außergewöhnliche Aufführungen auf dem Programm der Berliner Domkantorei und ihrer verschiedenen Ensembles:

Neben dem Weihnachtsoratorium von Bach (das wir mit den Teilen I-III aufgrund der großen Nachfrage sogar fünf Mal aufführen werden!), einem Standard für die Advents- und Weihnachtszeit, wird es ein besonderes Konzert im November geben: „Very British!“ Das Hauptwerk des Abends ist das Oratorium „Belshazzar‘s Feast“ von Sir Willam Walton. Eine filmmusikreife Vertonung der Befreiung Israels von den Babyloniern. Wir führen dieses großartige Werk in Kooperation mit dem Domchor und Staatsorchester aus Braunschweig auf mit über 200 Mitwirkenden.

Das „Stabat mater“ von Antonín Dvořák zählt zu den bekanntesten Oratorien der Romantik. Am Ende der Passionszeit erklingt der Klagegesang über das Leiden Marias über den Tod ihres Sohnes Jesu im Dom. Das Orchester aris et aulis wird auf historischen Instrumenten der Romantik spielen und damit dem Werk eine wunderbare weiche Farbe verleihen.

Auch wenn die großen Konzerte aufwändig sind – unsere häufigsten Auftritte sind nach wie vor selbstverständlich die musikalische Gestaltung von Gottesdiensten und Vespern. Dazu gehören natürlich die Bach-Kantaten, aber auch viel Musik für Chor a cappella aus allen Epochen.

Ihr Domkantor Tobias Brommann

Nächste Konzert- und Gottesdiensttermine

Abonnement

Die Berliner Domkantorei bietet auch in der kommenden Saison wieder die Möglichkeit zu einem Jahresabonnement für alle fünf Konzerte. Der Preis reduziert sich dadurch um 20 Prozent gegenüber dem Einzelpreis.

XS
SM
MD
LG