• Mo 02. Sep 2019
  • 19.00 – 20.00 h

Liturgische Vesper am Petrusaltar

mit Mitgliedern des Johanniter- und Malteserordens
Predigtkirche

Seit 1997 gibt es die ständige Einrichtung eines Stundengebets am Berliner Dom. Als Gebetsform wurde die Vesper gewählt, die seither an jedem ersten Montag des Monats um 19.00 Uhr am Petrusaltar gefeiert wird. Von Anbeginn sollte sie den Charakter eines öffentlichen, ökumenischen und gemeinsamen Stundengebets von Mitgliedern der Domgemeinde, Dombesuchern und Mitgliedern des Johanniter- und Malteserordens tragen. Das Stundengebet gründet in der monastischen Tradition liturgischer Gebete zu den Tageszeiten. Es ist ein Lobpreisgebet, dient der geistlichen Stärkung, ist Fürbitte für unsere kranken und notleidenden Mitmenschen und ist Danksagung.

Aufgrund der amtlichen Hygieneverordnung zur Eindämmung des Coronavirus müssen wir von allen Besuchern des Domes die Kontaktdaten aufnehmen, damit diese im Falle von Coronainfektionen kontaktiert werden können.
Ihre Daten können Sie bei Ihrem Besuch handschriftlich hinterlassen, oder in das nachfolgende Formular eintragen. Die Daten werden nur im Falle von bestätigten Corona-Infektionen ausschließlich vom Gesundheitsamt verwendet und nach 4 Wochen automatisch gelöscht.
Nach Absenden des Formulars erhalten Sie eine E-Mail. Bitte zeigen Sie diese auf Verlangen beim Einlass vor (ausgedruckt bzw. auf einem Mobilgerät).

* notwendige Angabe


Sollten Sie in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer mit COVID-19 positiv getesteten Person gehabt haben, sprechen Sie uns bitte an:
gemeinde@berlinerdom.de, unter (030) 202 69 – 111 oder direkt vor Ort.

XS
SM
MD
LG