Jetzt unterstützen

Requiem für Auschwitz

Konzert zum Gedenken an die Opfer des NS-Vernichtungslagers Auschwitz Anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung von Auschwitz Berliner Dom, 26. Januar 2020 um 18.00 Uhr

Anlässlich des Internationalen Holocaust Gedenktages führen die Roma und Sinti Philharmoniker gemeinsam mit dem Synagogal Ensemble Berlin am 26. Januar 2020 das „Requiem für Auschwitz“ von Roger Moreno-Rathgeb im Berliner Dom auf. Zum ersten Mal treten die Philharmoniker gemeinsam mit dem jüdischen Chor auf zur Würdigung der Opfer und Überlebenden sowie zum Gedenken an den 75. Jahrestag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau.

Der schweizerisch-holländische Sinto-Komponist und -Musiker Roger Moreno-Rathgeb hat sein „Requiem für Auschwitz“ allen Opfern des nationalsozialistischen Regimes gewidmet. Es entstand unter dem Eindruck seines Besuchs der KZ-Gedenkstätte und des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau.

Die Roma und Sinti Philharmoniker wurden 2002 gegründet, um in der Sinti- und Roma-Kultur verwurzelte Musikstücke aufzuführen und das musikalische Erbe der Roma und Sinti zu pflegen. Das Ensemble sich zum Ziel gesetzt, das musikalische Erbe der Roma und Sinti mit ihrer jahrhundertealten Musiktradition und ihren mannigfaltigen Einflüssen auf die klassische Musik aufzuzeigen und zu bewahren.

Das Synagogal Ensemble Berlin hat in den mehr als 15 Jahren seines Bestehens unzählige Konzerte in Synagogen, Kirchen oder Konzertsälen in Deutschland, Polen, Serbien, Schweden, England, Italien, Israel und Südafrika gegeben – a cappella, mit Orgelbegleitung oder mit Orchester.

Der Berliner Dom veranstaltet das Konzert gemeinsam mit dem Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma, dem Zentralrat Deutscher Sinti und Roma, der Evangelischen Akademie zu Berlin, dem Philharmonischen Verein der Sinti und Roma, dem Synagogal Ensemble Berlin und dem Landesrat der Roma und Sinti Berlin Brandenburg.

Der Eintritt für das Konzert am 26. Januar 2019, um 18 Uhr in den Berliner Dom ist frei.
Es besteht freie Platzwahl.

 

XS
SM
MD
LG