Jahresmotto - Was ist der Mensch?

Erstmals hat sich der Berliner Dom in diesem Jahr ein Jahresthema geben. Dieses Motto soll einen roten Faden in den Jahreslauf der verschiedenen Veranstaltungen des Berliner Domes hineinweben und eigene Akzente setzen, die in die Stadt und das Land hineinwirken. Das Jahresmotto 2019 stammt aus Psalm 8 und lautet: „Was ist der Mensch?“

Denn die Frage nach dem, was den Menschen ausmacht, ist gerade in unserer Zeit keineswegs einfach zu beantworten, sondern im Gegenteil sehr umstritten. Was ist der Mensch, im Angesicht der jüngsten Entwicklungen der Künstlichen Intelligenz, die uns inzwischen in manchen Gebieten weit überlegen ist? Ist die gegenwärtige Version des Menschen gar nur eine „Übergangsgestalt“, die bald von „Cyborgs“, technisch ergänzten und erweiterten Wesen, abgelöst werden? Das sind keineswegs Phantasiediskussionen, sondern inzwischen ganz reale Szenarien, die von den Wissenschaften entwickelt werden.

Aber auch die „ewigen“ Fragen stellen sich heute immer wieder neu: Was macht den Menschen an den Grenzen der Geburt und des Todes aus? Und was bedeutet das für den ethischen Umgang mit diesen Grenzen? Wie gehen wir mit unserer Sterblichkeit um? Was bedeutet Ebenbildlichkeit Gottes heute und was bedeutet es für die Würde des Menschen? Welche Stellung haben wir gegenüber unseren Mitkreaturen und welche Bedeutung hat das Geschlecht eines Lebewesens in unsere Zeit?

Solche und ähnliche Fragen sollen uns in diesem Jahr 2019 in Gottesdiensten, Gesprächsabenden, Konzerten oder bei Kunstaktionen begleiten.

Gottesdienste zum Jahresmotto 2019

Veranstaltungen zum Jahresmotto

Weitere Veranstaltungen zum Jahresmotto finden Sie in unserer Glaubensbroschüre

Glaubensbroschüre 1. Halbjahr 2019
XS
SM
MD
LG