Advent- und Weihnachtszeit im Berliner Dom - Viel los für Kinder und Familien

cd-cover_weihnachten_aus_dem_berliner_dom.jpg

Fast täglich finden in der Advents- und Weihnachtszeit 2016 Konzerte, Gottesdienste und Veranstaltungen im Berliner Dom statt, viele sind besonders für Familien und Kinder geeignet. Einige besonders herausragende Termine seien hier erwähnt:

 

Los geht es am Sonntag, dem 1. Advent bereits morgens um 10 Uhr mit einem feierlichen GOTTESDIENST, in dem die KNABEN DES STAATS- UND DOMCHORES weihnachtliche Lieder singen. Zeitgleich erscheint bei Sony Classical die neue CD des Chores: Weihnachten aus dem Berliner Dom. Unter der Gesamtleitung von Kai-Uwe Jirka erklingen darauf gemeinsam mit der Lautten Compagney Berlin bekannte Vokalsätze von der Renaissance bis zum Frühbarock, darunter „Nun kommt der Heiden Heiland“, „Es ist ein Ros entsprungen“ sowie „In dulci jubilo“.

Am Abend des 1. Advents, dem 27. November 2016 erklingt um 20 Uhr das ADVENTSKONZERT DES TRONDHEIMER KNABENCHORES und am Freitag, den 2. Dezember, ebenfalls um 20 Uhr sind die TÖLZER KNABEN mit der ALPENLÄNDISCHEN WEIHNACHT zu Gast im Dom.

Für alle, die nicht nur schönem Gesang lauschen, sondern auch selbst singen möchten, bietet der Staats- und Domchor ein ADVENTSKONZERT ZUM HÖREN UND MITMACHEN am Samstag, den 10. Dezember um 18.00 Uhr. Ab 17.30 Uhr ist bereits eine Vorprobe mit Publikum. Das Konzert ist besonders für Familien geeignet. Die Familienkarte gibt es für zwei Erwachsene und drei Kinder unter 18 Jahren zum Preis von 23,- Euro an der Kasse des Berliner Domes.

Das WEIHNACHTSORATORIUM FÜR KINDER, am Donnerstag, den 15. Dezember 2016, um 16 Uhr ist für kleinere Mädchen und Jungs zwischen 4 und 9 Jahren geeignet. Eingewoben in eine abwechslungsreiche Erzählung der Weihnachtsgeschichte lauschen die jungen Zuhörer einigen Stücken des Weihnachtsoratoriums. Erzählerin Winni Böwe führt die Kinder -  und natürlich auch deren Eltern  - spielerisch und humorvoll an Instrumente und Musik heran. Karten: 10,- /erm. 6,- Euro.