Abendmahlseminar am 1. Juni 2013

altarklein.jpgIn fast jedem Gottesdienst wird es gefeiert, das Heilige Abendmahl, das Herrenmahl, das Sakrament. Alle sind eingeladen. Nicht wenige haben Fragen: Was geschieht da eigentlich? Was bedeuten die Worte, die Gesten? Was ist heilig am Abendmahl? Warum Sakrament? Was nährt und stärkt? Was irritiert und stört? Lässt sich Abendmahl verstehen? Was könnte helfen, einen (neuen) Zugang zum Abendmahl zu finden?
Im Seminar wird es um diese und ähnliche Fragen gehen, um Austausch und Gespräch, theologische Impulse und Arbeit an biblischen Texten, um konkrete Schritte und gemeinsame Erfahrungen auf der Suche nach einem (neuen) Zugang zum Abendmahl.

 

luther.jpg

Methode: dialogisch und kreativ

Leitung: Dr. Ute Grümbel, ehemalige Leiterin des Gottesdienstinstituts Hamburg,
und Dompredigerin Dr. Petra Zimmermann
Zeit: Samstag, 1. Juni 2013, 11-16 Uhr, inklusive Mittagsimbiss
Ort: Sophie-Charlotte-Saal / Zugang über Portal 2 + Klingel

 

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Restplätze sind noch vorhanden.
Wir erbitten einen Kostenbeitrag von 10,- Euro, der am 1. Juni mitzubringen ist.

Anmeldung über die Küsterei telefonisch 20269-111 oder per Mail Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie sie sehen können