Pressemitteilungen

Trampolinspringer im Dom

 06_rckblick_turnfest.jpg
Zum fünften Mal findet das Internationale Deutsche Turnfest in Berlin statt. Mit dabei ist auch der Berliner Dom mit einem Ökumenischen Gottesdienst.


Das Turnfest vom 3. – 10. Juni ist das größte Wettkampf- und Breitensportevent der Welt. 70.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden dazu erwartet. An Pfingstmontag, dem 05. Juni feiern wir um 18.00 Uhr einen Ökumenische Gottesdienst des Internationalen Deutschen Turnfests Berlin 2017 unter dem Motto „Hier berühren sich Himmel und Erde“.


Wir freuen uns, dass der katholische Erzbischof Dr. Heiner Koch und der evangelischen Bischof Dr. Markus Dröge in diesem Gottesdienst predigen werden. Der Gottesdienst wird musikalisch gestaltet durch den Domorganisten Andreas Sieling sowie die Studenten-Band des Studiengangs Kirchenmusik. Trampolinspringer unterstreichen eindrücklich das Motto des Gottesdienstes: „Hier berühren sich Himmel und Erde.“  Seien Sie dabei, wenn der Berliner Dom seine Pforten für die Turnfest-Teilnehmer öffnet.   


Pfingstmontag, 5.6.2017, 18 Uhr

Ökumenischer Gottesdienst zum Internationalen Deutschen Turnfest

Erzbischof Dr. Heiner Koch und Bischof Dr. Markus Dröge
Domprediger Michael Kösling
Domorganist Andreas Sieling
Musik: Michael Schütz


 

 

Giacomo Meyerbeer - 200 Jahre nach der Uraufführung

andrea_chudack.jpg

Am 10. Juni 2017 findet um 20 Uhr im Berliner Dom ein Konzert mit religiösen Kompositionen Giacomo Meyerbeers statt.

Der Bogen spannt sich dabei von jugendlichen Psalmenvertonungen bis hin zu seinem Schwanengesang, der ‚L'Imitation de Jésus Christ‘ aus dem Jahre 1859. Zu diesem Werk komponierte Meyerbeer ein bisher unbekanntes Präludium für Harmonium. Andrea Chudak konnte dieses Stück in einer britischen Bibliothek ausgraben, und sehr wahrscheinlich erklingt es nun zum ersten Mal in Berlin.

Bekanntlich gibt es keine Zufälle, oder? Es ist genau auf den Tag 200 Jahre her, dass Meyerbeers Hymne ‚An Gott‘ in Berlin erstmals aufgeführt wurde und zwar am 10. Juni 1817. Auch dieses Werk ruhte bisher im Dornröschenschlaf und wird nun – 200 Jahre später -  am 10. Juni 2017 von Andrea Chudak quasi wachgesungen.

weiter …
 

Johannisnacht mit Tauferinnerung und verzaubernden Klängen

johannisnacht_-_marco_gnther_2.jpg

Viele Christen wurden als Kinder getauft und haben daher keine persönliche Erinnerung mehr an die eigene Taufe.

Am Johannistag, am Samstag, den 24. Juni – dem Gedenktag Johannes des Täufers – laden wir daher um 22 Uhr zu einem Nachgottesdienst mit einer Tauferinnerungsfeier in den Berliner Dom ein. Über die Lautsprecher ist das Plätschern von Wasser zu hören, Domprediger Thomas C. Müller zeichnet allen Gottesdienstbesuchern, die möchten, ein Wasserkreuz auf die Stirn. Musikalisch wird der Gottesdienst durch Domorganist Andreas Sieling an der Orgel und Claudio Tesorino am Saxophon gestaltet.
weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 29 - 35 von 338