Aktuelles / Presse-Mitteilungen

Smartphone-Band im Gottesdienst

digiensemble_berlin_web.jpg

Arien aus Bachs Weihnachtsoratorium sind in der Adventszeit an sich nichts Besonderes. Wenn acht Musiker aber ausschließlich auf ihren Smartphones spielen, dann schon. Das DigiEnsemble Berlin umrahmte gemeinsam mit dem Starbariton Roman Trekel am 3. Adventsonntag, 16.12. um 18 Uhr den Abendgottesdienst im Berliner Dom. 

Das DigiEnsemble Berlin wurde im Oktober 2010 von Opernsänger Matthias Krebs gegründet. Das achtköpfige Ensemble spielt seitdem klassische und moderne Musik ausschließlich auf ihren Smartphones und Tablets. Die dazugehörigen Apps laden sich die professionellen Musiker für ein paar Euro herunter, das Angebot auf dem App-Markt geht mittlerweile in die Hunderte.

weiter …
 

Berliner Adventssingen und Lucia die Lichterkönigin

 

Wer in der Adventszeit genug hat vom Trubel und Einkaufsrummel, der ist am Sonntag, 9. Dezember, im Berliner Dom genau richtig.

Am 2. Advent, um 16 Uhr lädt der Berliner Dom zum traditionellen Berliner Adventssingen ein. Alle Berlinerinnen und Berliner sind hierbei herzlich willkommen. Gemeinsam mit dem Mädchenchor der Singakademie und Domkantor Tobias Brommann singen die Besucher bekannte und traditionelle Weihnachtslieder. Mit singenden Massen kennt Brommann sich aus, spätestens seit er im Frühjahr mehrere zehntausend Berliner Kinder bei ‚Klasse wir singen‘ dirigiert hat.

Abends um 20 Uhr ist dann ‚Lucia – die schwedische Lichterkönigin‘ zu Gast. Aus der Ferne hört man leises Singen, das immer näher kommt, dann erhellt der Luciazug den ganzen Raum. Mit ihrem Lichterkranz auf dem Kopf und mit gefalteten Händen schreitet die schwedische Lichterkönigin Lucia mit ihrem Gefolge durch die Dunkelheit, als Symbol der Hoffnung und Vorbotin des Weihnachtsfestes. Dazu singt der renommierte ‚Stockholms Musikgymnasiums Kammarkör‘ unter der Leitung von Helene Stureborg im Schein der Lichterkronen schwedische, deutsche und internationale Weihnachtslieder.

 

quirlige Jungs und zarte Harfenklänge

windsbach_2011_quer_.jpg

Ceremony of Carols haben die Windsbacher ihr Programm genannt, das sie am Mittwoch, 5.12.2012, 19.30 Uhr, gemeinsam mit dem Harfenisten Xavier de Maistre im Berliner Dom zum Besten geben. Es erklingen traditionelle Advents- und Weihnachtslieder aus Deutschland und Europa in stimmungsvollen Chorsätzen mit Harfenbegleitung.

Der Windsbacher Knabenchor zählt heute zur Spitze der deutschen Knabenchöre. Der musikalische Schwerpunkt liegt auf der geistlichen Musik, wobei das Repertoire von der Renaissance bis zur Moderne reicht. 2012 übernahm Martin Lehmann von Karl-Friedrich Beringer die Leitung des Chores, der ein Synonym für Musikalität, Genauigkeit und Reinheit des Klangs ist. So überrascht es nicht, dass renommierte Orchester wie das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin, die Bamberger Symphoniker sowie die Akademie für Alte Musik Berlin gern mit dem Chor zusammen arbeiten. Regelmäßige Einladungen zu wichtigen Festivals wie dem Rheingau Musik Festival, dem MDR Musiksommer oder der Bachwoche Ansbach unterstreichen die Bedeutung des Windsbacher Knabenchors im nationalen und internationalen Musikleben, ebenso die zahlreichen Konzertreisen.

weiter …
 

Gold für die Ohren

german-brass.jpg

Was die Alchemisten des Mittelalters vergeblich versuchten, gelingt German Brass im 21. Jahrhundert: Die Musiker machen Blech zu Gold. Gold für die Ohren ihres Publikums.

Am 1. Advent - Sonntag, den 2.12. um 20 Uhr, gastiert das Spitzenensemble unter dem Motto  „Weihnachten klingt Gold” im Berliner Dom.

Unterhaltsam, mit viel Spielfreude und auf höchstem musikalischen Niveau - das verspricht ein Konzertabend mit German Brass. Conférencier ist Klaus Wallendorf von den Berliner Philharmonikern, der auf seine humorvolle Art und Weise durch das Programm führt. Neben weihnachtlichen Klängen aus der ganzen Welt spielt German Brass festliche und klassische Melodien von Bach, Vivaldi, Händel und anderen. Alle zehn Musiker des Ensembles sind echte Profis, die in führenden Positionen bei deutschen Spitzenorchestern engagiert sind oder an Musikhochschulen unterrichten. Mit German Brass haben sie in der über 30-jährigen Ensemble-Geschichte zahlreiche Tonträger veröffentlicht sowie weltweit Auftritte und Tourneen absolviert.

 

Weihnachtsbasar zugunsten der Shanti Leprahilfe

marianne_grosspietsch.jpg

Am 3. Advent-Wochenende richtet der Berliner Dom einen Weihnachtsbasar zugunsten der Shanti Leprahilfe in Nepal aus. Verkauft werden Erzeugnisse aus den projekteigenen Werkstätten: handgefertigte nepalesische Schals und Silberschmuck, handgeschöpftes Schmuckpapier und viele andere Dinge. 2011 betrug der Erlös 2.700 Euro.

Die Shanti Leprahilfe ist das größte private Sozialhilfeprojekt in Nepal, betreut etwa 1.500 Menschen. Neben Klinik, Hospiz und Waisenhaus gibt es einen Kindergarten, eine Schule, Behindertenwerkstätten, einen Ökobauernhof und eine Armenküche. Der Basar findet im Untergeschoss des Berliner Domes statt, im Ausstellungsraum hinter der Hohenzollerngruft.


Samstag, 15. Dezember, von 12.00 bis 17.00 Uhr
Sonntag, 16. Dezember, von 11.30 Uhr bis 16.00 Uhr.


Marianne Großpietsch, die das Hilfsprojekt 1992 gegründet hat, und ihre Stellvertreterin, Christa Schaaf, werden auch in diesem Jahr wieder persönlich beim Basar  anwesend sein.

Wichtig ist Ihre Hilfe für den Basar: Bringen Sie uns Dinge, die Sie nicht mehr benötigen, die aber andere Menschen vielleicht  kaufen möchten: ob es Kristall ist oder Porzellan, Bilder, Spielzeug, Bücher, CDs, DVDs, aber auch Nippes in jeder Form. Eine Einschränkung allerdings gibt es: Wir können keine Kleidungsstücke annehmen. Bringen Sie Ihre Sachspenden bitte rechtzeitig in den Dom. Die Pförtner (auch die Küsterei zu den Öffnungszeiten) nehmen Ihnen die Sachen gerne ab.

 

Viel los in der Adventszeit

sdc_einzelner_junge_vor_dom.jpg

Der Berliner Dom ist in der Adventszeit ein bedeutender Ort für weihnachtliche Musik und spirituelle Besinnung.

Los geht es bereits am 1. Dezember mit dem Monteverdi Chor aus Hamburg, der Advents- und Weihnachtslieder singt. Am Sonntag, dem ersten Advent, folgt das Konzert von German Brass. Die Musiker spielen Werke von Bach, Vivaldi und Tschaikowsky. Der berühmte Windsbacher Knabenchor präsentiert am 5. Dezember Weihnachtslieder aus verschiedenen europäischen Ländern. Die Domkantorei lässt das Weihnachtsoratorium erklingen, der Staats- und Domchor führt Werke von Bach, Mendelssohn und Zelter auf. Wegen des großen Erfolges wird auch in diesem Jahr am 7. Dezember erneut das Weihnachtsoratorium für Kinder gegeben, eine einstündige Kurzfassung des berühmten Bach’schen Werkes.

Am 9. Dezember, dem zweiten Advent, lädt der Berliner Dom um 16 Uhr zum Berliner Adventssingen. Alle Berlinerinnen und Berliner sind dazu herzlich eingeladen. Gemeinsam mit dem Mädchenchor der Singakademie und Domkantor Tobias Brommann singen die Besucher bekannte und traditionelle Weihnachtslieder. Abends um 20 Uhr ist dann ‚Lucia – die schwedische Lichterkönigin‘ zu Gast. Bei diesem schwedischen Brauch wird ein Mädchen mit einem Kranz aus Kerzen geschmückt, dazu trägt der Chor des Stockholmer Musikgymnasium Kammarkör schwedische Weihnachtslieder vor. Im Dezember treten außerdem der Knabenchor Hösel auf, der Rundfunkchor Berlin so wie viele andere hochkarätige Ensembles.

 

Tausende Schüler, Eltern und Lehrern zur 11. Schülerdomnacht erwartet

schlerdomnacht_web.jpg

Am morgigen Donnerstag, den 15. November 2012, gestalten Schülerinnen und Schüler zum 11. Mal eine Schülerdomnacht im Berliner Dom.

Los geht es um 18.30 Uhr mit dem Einzug der acht Schulchöre. Mit dabei sind zum Beispiel der Chor der Evangelischen Schule Köpenick, des Barnim Gymnasiums Lichtenberg, die Sänger und Sängerinnen des Bertha-von-Suttner-Gymnasiums in Reinickendorf. Das Programm ist bunt gemischt, reicht von traditionellen Stücken von Felix Mendelssohn-Bartholdy bis hin zu Spirituals und Musik von David Bowie.

Veranstalter und Ideengeber ist die Arbeitsstelle für Evangelischen Religionsunterricht Lichtenberg (ARU). Wie jedes Jahr sammeln die Schülerinnen und Schüler während der Domnacht Geld für ein ‚Projekt gegen verdeckte Kinderarmut“. Religionslehrer der ARU sehen in den Schulen häufig viel Leid und Kinderarmut. Mit diesem Projekt, das vom Kirchenkreis Lichtenberg Oberspree verwaltet wird, können die Lehrinnen und Lehrer unbürokratisch direkte Hilfe leisten.

Ansprechpartner bei der Arbeitsstelle für die Schülerdomnacht ist Jens Blanck, Telefon: 53 69 86-17 .

 

Zentrum für Taizé


taize_web.jpg

Mehrere hundert Männer und Frauen singen und beten gemeinsam, zünden ein Meer von Kerzen an – es ist Taizé-Andacht im Berliner Dom. „ In Deutschland kommen zu solchen Veranstaltungen oft nur ein paar Leute, bei uns sind es hunderte“, freut sich Domprediger Thomas C. Müller über den regen Zuspruch. Der Berliner Dom ist das Zentrum für Taizé in Deutschland.
Die erste Andacht hielt Domprediger a.D. Friedrich-Wilhelm Hünerbein im Sommer 2000: „Wir wollten einfach mal was neues anbieten“, so Hünerbein.  Am Anfang kamen 150 Leute, hauptsächlich Touristen, mittlerweile sind es jeden zweiten Donnerstag im Monat über 400 Besucher, viele davon aus Berlin.

 

weiter …
 

1600 Schüler beim Reformationsgottesdienst

reformationsgottesdienst_2012.jpg

Über 1600 Schüler haben den Reformationsgottesdienst am 31.Oktober 2012 besucht. Der Gottesdienst wurde von der Evangelischen Schule Neukölln gestaltet, gemeinsam mit der Kirchengemeinde Martin Luther, ebenfalls aus Neukölln und dem Gustav-Adolf-Werk. Die Predigt sprachen neben Diakon Karl-Heinz Lange und Superintendent em. Wolfgang Barthen auch die beiden Schüler Elisabeth Spaar und Malte Debbert. Außerdem gab der Chor der Evangelischen Schule zwei Stücke zum Besten, die mit spontanem Applaus belohnt wurden.

 

Traurigkeit und Herzeleid

dom_mit_kahlen_bumen.jpgEs wird November. Die Tage werden merklich kürzer, Dunkelheit breitet sich aus. Depressionen nehmen zu, und selbst wenn mancher nicht darüber sprechen mag, weht wohl fast alle eine Novembermelancholie an. Melancholie, die 'Krankheit zum Tode' war schon in der Bibel bekannt. Verzweiflung, Lebensmüdigkeit, manche biblischen Geschichten erzählen davon. Was hilft in der Verzweiflung? Was hilft aus der Verzweiflung? Mit unserer Predigtreihe 'Traurigkeit und Herzeleid' versuchen wir Antworten zu finden.

weiter …
 

Orgel trifft Pantomime – durch die Nacht zum Licht

11.10._sladek.jpg Durch die Nacht zum Licht“ nennen der slowakische Pantomime Milan Sladek und Organist Reinhold Richter ihr gemeinsames Programm, das Sie am 10. November 2012 um 20 Uhr im Berliner Dom präsentieren. Mit Orgelmusik, ausdrucksstarker Gestik und Mimik erzählen die beiden renommierten Künstler von Tod, Schmerz und Trauer, aber auch von Zuversicht und Hoffnung. Ihr Programm passt deshalb hervorragend in den dunklen November.

Bei dem Konzert spielt Rheinhold Richter auf der großen Sauer-Orgel unter anderem Stücke von Bach, Liszt, Messiaen, sowie die Toccata aus dem Film ‚Schlafes Bruder‘, die Enjott Schneider 1994 komponiert hat. Der 74jährige Pantomime Milan Sladek – das Gesicht stets weiß geschminkt– setzt die Musik in Szenen um, macht mit seinem Spiel Gefühle und Gedanken sichtbar.

 

Martins Mantel – Singspiel für Kinder

martins_mantel.jpg Ein reicher Mensch teilt seinen Mantel mit einem Bettler – diese Geschichte vom Heiligen Martin zeigen wir am 11. November 2012 um 17 Uhr wieder im Berliner Dom mit dem Singspiel ‚Martins Mantel‘.  Mit dabei: sieben jugendliche Solisten und 80 Chorkinder des Mädchenchores der Sing-Akademie und des Staats- und Domchores zu Berlin. Außerdem spielt Almut Schlichting Saxophon, Almut Lustig Percussion-Instrumente und Singspielleiter Kai-Uwe Jirka Klavier. Kinder und Musiker erinnern mit ihrem Singspiel an den Bischof Martin von Tours, dessen Wirken bis heute Vorbild und Ansporn zum Teilen ist. Gerahmt wird die Handlung von Liedern zum Zuhören und Mitsingen. Im Anschluss an die Veranstaltung ab 18 Uhr gibt es einen Laternenumzug vom Berliner Dom zum Gendarmenmarkt mit einem Martinsreiter und Bläsermusik auf einer Kutsche. Der Eintritt ist frei.

 
<< Anfang < Vorherige 21 22 23 24 25 26 27 28 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 241 - 252 von 335